Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure





Zukunftstag 2014 für Schülerinnen und Schüler

Wie in den vergangenen Jahren gute Tradition geworden, haben auch in diesem Jahr am 27. März die Institute für Mathematik, für Informatik, für Physik, für Chemie und für Geographie gemeinsam einen naturwissenschaftlichen Zukunftstag für Schülerinnen und Schüler durchgeführt.

Der Einladung der Naturwissenschaftlichen Fakultäten II und III unserer Universität sind insgesamt 51 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 aus Schulen Halles und des Saalkreises gefolgt.

Das reichhaltige und abwechslungsreiche Programm der 5 Institute reichte von einer Schnuppervorlesung „Virtuelle Welt und reale Welt: in 30 Minuten hin und zurück“ (Prof. M. Arnold) über eigene Erkundungen im Schülerlabor Physik (mit den Mitarbeitern von Prof. W. Hergert), im Chemielabor (mit Frau Dr. Sorkau und ihren Studierenden) und im Computerpool des Instituts für Informatik (mit Frau A. Thüring) über eine Exkursion durch den Steingarten des Geologischen Instituts mit Dr. Th. Degen bis zu einem mathematischen Kleiderbügel-Workshop mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik und einer Gesprächsrunde mit Vertreterinnen und Vertretern der Fachschaften der 5 Institute.

Die organisatorisch-technische Vorbereitung und reibungslose Absicherung des Tages lag auch in diesem Jahr in den Händen von Frau K. Kletsch (Institut für Informatik).

Fazit:
Ein rundum gelungener und erlebnisreicher Tag, der so manches Wissenswerte und Interessante über der Lernen und Arbeiten an einem naturwissenschaftlichen Institut für die Schülerinnen und Schüler bereithielt.

Mathematik mit Kleiderbügeln

Mathematik mit Kleiderbügeln

Mathematik mit Kleiderbügeln

Schülerinnen und Schüler mit ihren Kleiderbügel-Oktaedern

Schülerinnen und Schüler mit ihren Kleiderbügel-Oktaedern

Schülerinnen und Schüler mit ihren Kleiderbügel-Oktaedern

Zum Seitenanfang