Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Prof. Dr. Werner Walsch

Die Arbeitsgruppe für Didaktik der Mathematik trauert um Prof. Werner Walsch

In memoriam Prof. Dr. Werner Walsch (1930–2011)

Prof. Dr. W. Walsch (1930–2011)

Prof. Dr. W. Walsch (1930–2011)

Am 13. Januar 2011 verstarb der langjährige Ordinarius für Methodik des Mathematikunterrichts an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (1970–1995) Prof. Dr. Werner Walsch.

Mit seinem Tod verliert die Mathematik-Didaktik Deutschlands einen ihrer herausragenden Vertreter der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

In diesen Jahrzehnten prägten er und die von ihm geleitete Forschungsgruppe mit Untersuchungen insbesondere

  • zur sprachlich-logischen Schulung im Mathematikunterricht
  • zum didaktisch-methodischen Einsatz von Unterrichtsmitteln im Mathematikunterricht
  • zum Einsatz von Taschenrechnern und Computern im Mathematikunterricht
  • zum Aufgabenlösungsprozess

wesentliche Bereiche der methodisch-didaktischen Forschung.

Als akademischer Lehrer wird er allen, die bei, mit und von ihm lernen durften, unvergesslich bleiben.

Aus einem Interview, das L. Flade 2009 mit Werner Walsch führte:
Frage:
Was ist …  für einen Mathematiker typisch?
Antwort: Mit Blick auf seinen Beruf: hoher Anspruch an die Qualität
seiner Tätigkeit.

Diesem  Anspruch ist Werner Walsch stets treu gewesen. Werner Walsch zum  Kollegen, zum Lehrer, zum Freund gehabt zu haben, war ein Geschenk.

Wir gedenken seiner in Dankbarkeit.

Zum Seitenanfang